">

Verein

Die AKK, Angewandte Kunst Köln e.V. besteht seit 1949. Sie ist eine Gemeinschaft von derzeit sechzig Kunsthandwerker:innen unterschiedlichster Fachrichtungen aus dem Kölner Raum. und ist damit gleichzeitig eine der vier Bezirksgruppen der Angewandte Kunst NRW e.V.



Wer sind wir Werker:innen und was macht uns aus?
Wir verstehen uns als regionales Netzwerk. Wir präsentieren uns in jährlichen Ausstellungen, entwickeln neue gemeinsame Verkaufskonzepte, lernen voneinander in interdisziplinären Projekten, und pflegen inspirierende Freundschaften. Bei all dem eint uns der hohe Anspruch an die exzellente handwerkliche und künstlerische Ausführung unserer Werke.

Kunst.



Schöpferisches Gestalten aus den verschiedensten Materialien, von Metall, Ton und Stoff, über Holz und Leder, bis hin zu Papier und Stein, verbunden mit Können, besonderem Talent und über Jahre erworbenen Fertigkeiten auf dem jeweiligen Gebiet. Kunst-Hand-Werker:innen lernen, sowohl schöpferisch als auch handwerklich ein Leben lang, immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Wegen.







Hand.



Zum Greifen und Halten und das einzige Werkzeug, das allen Kunsthandwerkern gemeinsam ist. Kunsthandwerkerhände besitzen besonders hoch ausgebildete feinmotorische Fähigkeiten. Zwei linke Hände wird man hier niemals finden.







Werk.



Das Produkt unserer schöpferischen Arbeit und – über kurz oder lang – die Gesamtheit dessen, was wir während unseres intensiven Schaffens hervorgebracht haben.

Die Arbeit an unserem Werk fordert uns tagtäglich immer wieder heraus, braucht häufig eine lange Zeit und noch mehr Geduld, bis wir es in die Welt entlassen wollen. Denn es soll demjenigen, der es erhält, Freude bereiten und ihn ein Leben lang begleiten. Das ist jegliche Mühe wert, denn nach Konfuzius und aus unserem Erleben: Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben zu arbeiten.

Daraus ergeben sich noch zwei weitere wesentliche Eigenschaften der Werker:innen: die Freude an und die Liebe zu unserer Arbeit. Solche Menschen werden Ihnen auf diesen Seiten begegnen.

Die AKK, Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst Köln,ist ein seit 1949 bestehender Zusammenschluss von derzeit sechzig Kunsthandwerker:innen unterschiedlichster Fachrichtungen aus dem Kölner Raum.





Mitglied werden



Unser Verein lebt unter anderem von einem basisdemokratischen Miteinander und einem informellen Umgang untereinander. Sprich: in der Regel duzen wir uns.

Warum möchtest Du Mitglied werden?
# Die Gemeinschaft ermöglicht Dir nicht nur einen Blick über den Tellerrand Deiner eigenen Werkstatt und somit den fachlichen Austausch mit anderen Werker:innen, sondern bietet Dir auch die Gelegenheit anderen Gewerken und deren Arbeitsprozessen zu begegnen.
# Du erzielst durch einen Verein eine höhere Sichtbarkeit. Das erreichen wir durch gemeinschaftliche Ausstellungen, Verkaufstage, wie die jährlich stattfindende KUNST.HAND.WERK., freie Präsentationen zum Beispiel während der Passagen in Köln oder künstlerische Zusammenarbeit mit Museen. Diese Projekte werden von uns gemeinschaftlich organisiert und jedes Mitglied hat hier die Möglichkeit sich zu engagieren und die eigenen Ideen mit einzubringen.
# Du wirst durch die automatische Mitgliedschaft in den Länder-, Bundes- und Europaorganisationen nicht nur über überregionale Ausstellungsmöglichkeiten informiert sondern als Kunsthandwerker:in auch an höherer Stelle politisch vertreten.

Die Mitgliedschaft in der AKK steht solchen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Bezirk der Handwerkskammer zu Köln offen, die persönlich Gewähr für überdurchschnittliche gestalterische Leistungen im Handwerk bieten.

Bewerben kann sich, wer eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk, einen gleichwertigen Fachhochschulabschluss oder besondere gestalterische Fähigkeiten nachweisen kann. Der Bewerbung als Mitglied geht eine Gast-Teilnahme an der Jahresausstellung der AKK voraus. Über diese Teilnahme entscheidet die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit.

Bei Interesse wende Dich per akk@angewandte-kunst-koeln.de. Nach persönlicher Vorstellung - Darlegung des beruflichen Werdegangs, Erläuterung von Arbeitstechniken und Präsentation einiger aktueller Arbeiten - entscheidet die Mitgliederversammlung in geheimer Wahl über die Aufnahme. Mitglieder aus anderen Bezirks- oder Landesverbänden des Kunsthandwerks, die in die AKK wechseln wollen, können - abweichend vom vorgenannten Procedere - durch Beschluss des Vorstands aufgenommen werden.

Unsere Satzung als PDF.



Vorstand

Georg Krautkrämer (Vorsitzender)
Jutta Grote
Luitgard Korte
Sabine Schaffmeister
Frank Schillo
Bettina Schön

Postanschrift

AKK Angewandte Kunst Köln
Ubierring 13
50678 Köln

AKK ist Untergruppe von

Angewandte Kunst NRW e.V.: 
www.kunsthandwerk-nrw.de Bundesverband Kunsthandwerk:
www.bundesverband-kunsthandwerk.de World Crafts Coucil Europe:
www.wcc-europe.org