Die Gruppe AKK ANGEWANDTE KUNST KÖLN lädt Sie und Ihre Freunde herzlich ein

zur WERKSCHAU 2015

Eröffnung
Samstag, 17. Oktober 2015, 17 Uhr

Begrüßung
Georg Krautkrämer, AKK

Einführung
Barbara Schock-Werner, Dombaumeisterin a.D.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet
18. - 25. Oktober 2015
11.00 bis 19.00 Uhr
Do bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsort
Handwerkskammer zu Köln, Heumarkt 12

KVB-Linien 1, 7, 9, 106, 132, 133
Haltestelle Heumarkt
Parkplätze in der Tiefgarage des Hotels Maritim

WERKSCHAU 2015

Wer liebt sie nicht, die letzten warmen Tage des Jahres, in denen sich die Natur am Ende der Vegetationsperiode von einer ihrer schönsten Seiten zeigt und den nahenden Winter vergessen lässt? Ein ganz besonderes Farbspektakel bietet der nordamerikanische „Indian Summer“, der die Wälder in intensive Orange-, Gelb-, Rot- und Brauntöne taucht. Inspiriert von diesem einzigartigen Naturschauspiel interpretieren 33 angewandte Künstler in der 65. Werkschau der Gruppe Angewandte Kunst Köln (AKK) das diesjährige Thema der begleitenden Sonderausstellung mit ihren ganz eigenen gestalterischen Mitteln. Das Ergebnis sind meisterlich gefertigte Unikate aus Gold, Silber, Stein, Holz, Textil, Leder und Keramik.

Aussteller
Teilnehmer AKK: Christa Bauer (Schmuck), Helga Becker (Textil), Uta. K. Becker (Keramik), Sabine Braunfisch (Schmuck), Gerda und Leopold Breuer (Schmuck), Katrin Brusius (Schmuck), Barbara Clemens (Textil/Leder), Isolde B. Glenz (Textil), Christian Heyden (Schmuck), Inge Hueber (Textil), Susanne Keens (Schmuck), Bettina Koll (Schmuck), Luitgard Korte (Schmuck), Georg Krautkrämer (Stein), Michael Krings (Holz), Julia Lange (Schmuck), Michaela F. Müller (Schmuck), Heidi Philipp (Schmuck), Frank Schillo (Keramik), Markus Schürmeyer (Stein), Gudrun Stanowsky (Schmuck), Tam Uekermann (Schmuck), Viveka Valentin (Schmuck), Livia Wachsmuth (Keramik), Petra Walk (Stein), Elke Weiler (Textil), Monika Wellens Koch (Schmuck)

Gäste: Jutta Grote (Schmuck), Werner C. Sauer (Stein), Albert Schech (bildende Kunst), Robert Vogel (Holz), Martin Vormwald (Stein)

© Angewandte Kunst Köln